Performance Boost :: Salz falls Wasser im Abfluss langsam abfließt

Am besten wartet man nicht erst, bis das Wasser langsamer abfließt, sondern man setzt rechtzeitig bestimmte Hausmittel ein, um Verstopfungen vorzubeugen.
Eines davon ist Salz. Bei ersten Anzeichen von Verstopfungen im Rohr, das kann zum Beispiel ein übler Geruch sein, könnt ihr also zwei Esslöffel Salz in den Abfluss geben.

Lasst das Salz circa eine halbe Stunde lang einwirken, bevor ihr mit viel Wasser nachspült. Salz kann Verkrustungen im Rohr lösen, wie zum Beispiel Kalkablagerungen, und es wirkt antibakteriell, wodurch es den Mief neutralisiert.
Diese Salzbehandlung kann nach Bedarf wiederholt werden, falls der schlechte Geruch nach der ersten Behandlung nicht verschwunden ist.

Beliebte Posts