Hausmittel mit Tradition :: Abfluss mit Backpulver reinigen

Wenn Sie feststellen, dass das Wasser in der Küche oder im Badezimmer langsamer abläuft oder wenn Sie beim Ablauf des Wassers ein deutliches Gurgeln und Glucksen vernehmen können, sollten Sie damit rechnen, dass sich Ihr Abflussrohr langsam aber sicher zusetzt.

Um eine vollkommene Verstopfung zu vermeiden, müssen Sie nun schnell handeln. Am besten befreien Sie den Abfluss zunächst von oberflächlichen Schmutzpartikeln, wie beispielsweise Haaren und gehen anschließend folgendermaßen vor:
  • Bringen Sie zunächst auf dem Herd zwei Liter Wasser zum Kochen.
  • Dann geben Sie 4 Esslöffel Backpulver in den Abfluss und
  • gießen sofort eine Tasse Essig hinterher.
  • Dass das Backpulver mit dem Essig reagiert, können Sie an den blubbernden Geräuschen erkennen, die sich nun aus dem Abflussrohr vernehmen lassen.
  • Sobald das Glucksen verstummt ist, spülen Sie mit dem heißen Wasser nach, um die Reinigung zu vollenden.

Tipps: Sollte nach dieser Behandlung das Wasser noch nicht oder nur minimal besser abfließen, wiederholen Sie den Vorgang.

Es ist nicht notwendig, dass Sie zum Abflusssäubern einen teuren Bio-Essig verwenden. Ein preiswerter Branntweinessig erfüllt Ihren Zweck genauso gut.

Wenn Sie statt Essig lieber mit Essigessenz arbeiten, empfiehlt es sich, die Dosis zu verringern und nur eine halbe Tasse auf vier Esslöffel Backpulver zu verwenden.

:: Abfluss verstopft - GUSSMARK # wir reinigen für Sie! ::

Beliebte Posts